Turnen 2013

Elsenzturngau - Herbstmeisterschaften

Eppingen. (uhr) Die Herbst-Einzelwettkämpfe des Elsenz-Turngau Sinsheim wurden dieses Jahr in der Hardwaldhalle Eppingen ausgetragen. Insgesamt 120 Mädchen aus den Vereinen
Bad Rappenau, Kirchardt, Michelfeld, Sinsheim, Sulzfeld, Waibstadt und Eppingen kämpften um die begehrten Podestplätze.
Bereits eine Stunde vor dem offiziellen Start herrschte lebhaftes Treiben als sich die Sportlerinnen an den verschiedenen Geräten einturnten. Mit äußerster Konzentration eiferten auch die Jüngsten (6 Jahre) ihren großen Vereinskameradinnen nach.
Nach dem traditionellen Einmarsch der jungen Damen in die Sporthalle wurde es ernst. Aufgeregt traten die Mädchen nach dem Aufruf ihres Namens an das jeweilige Gerät und es wurde still.
Nur die Musik für die Boden-Kür war zu hören. Die Turnerinnen begeisterten mit tänzerischen Elementen, Sprungkombinationen, Flic Flac, Salto und Radwende die Zuschauer.
Je nach Alter und Schwierigkeitsgrad zeigten die Jugendlichen am Sprungtisch Handstandüberschlag, Yamaschita, Hocke oder Grätsche.
Bei ihren Übungen am Stufenbarren sammelten die Turnerinnen Punkte beim Aufhocken, mit Langhangkippe, Umschwung, Saltoabgang oder Abgrätschen mit halber Drehung.
Die jüngeren turnten am Reck Mühlumschwung, Unterschwung und Felge.
Schwierig wurde es noch einmal am "Zitterbalken". Hier galt es Ruhe zu bewahren. Aber die Teilnehmerinnen meisterten ihre Rückwärtsrolle, Bogengang, Sprungelemente und Drehungen auf dem schmalen Holz mit Bravour und schlossen den Vortrag mit einem freien Rad oder Salto ab.
Da hatte es das Kampfgericht nicht leicht und gespannt warteten die Gerätturnerinnen auf die Wertungen. Vielleicht schlummert hier ja  schon das eine oder andere Talent für die zukünftige Sportlerinnen des Jahres vom Kreis Sinsheim?
Auf das Treppchen durften dann steigen:
Beim Geräte 4 Kampf  (Version A) P3-P4 Juti 6/7:  1. Sina Müller, 2. Charlotte Scheidel, 3. Marlene Himmelhan (alle TV Eppingen), P3-P5 Juti 8/9: 1. Emilia Zaiß, 2. Fiona Keller, 3. Jana Gomer (alle TV Eppingen), P4-P6 Juti 10/11 1. Carmen Gaupp TVE, 2. Klara Henrich TVE, 3. Anne Rheinberger TV Sinsheim, P5-P7 Juti 12/13 1. Theresa Bertsch, 2. Kira Zeller, 3. Greta Kerner (alle TV Waibstadt), P6-P8 Juti 14/15 1. Louisa Zaiß, 2. Alicia Wittmer, 3. Luisa Bender (alle TV Eppingen), P6-P8 Juti 16/17 1. Jacqueline Weissgerber, 2. Viona Höge, 3. Sarah Hofterheide (alle TV Eppingen),
Beim Geräte 4 Kampf Modifiziert Stufe 4 Juti: 1. Katharina Muth TVE, 2. Selina Kaiser TV Waibstadt, 3. Nadine Lang TVE und Stufe 3 Juti:  1. Louisa Zaiß TVE, 2. Sonja Kaiser TV Waibstadt und 3. Maria Kruschyna TVE.
Die gesamten Ergebnisse der Wettkämpfe finden sie auf www.elsenzturngau.de

Altstadtfest Olympiade

Für das Altstadtfest hatte sich die Kinderturnabteilung etwas Besonderes für die Kinder einfallen lassen. Sie durften kostenlos am Sonntag von 13.00-17.30 Uhr, bei sommerlicher Hitze unsere Olympiade mitmachen, die aus 11 Stationen bestand. Disziplinen wie Schlag die Erbse, Basketball, Wurfschleuder, Ski fahren oder Cross Boccia in einen Wasserbehälter und viele andere Stationen wurden von den Kindern mit großem Spaß und etwas Ausdauer absolviert. Für jede abgestempelte Laufkarte bekamen die Kinder ein kleines Präsent. Somit wurde an diesem Sonntag die Brettener Straße zur Sport und Spielstraße.
Vielen Dank geht an alle unsere Helfer, ohne die wir so eine Olympiade nicht meistern könnten und an Didi vom Zornickel, der uns seinen Platz und seine Sonnenschirme zur Verfügung stellte.

 

Gerätturner beim deutschen Sportabzeichen

Gerätturnen
18.3.13: Auch die Abteilung Gerätturnen beteilige sich im Jahr 2012 beim Deutschen Sportabzeichen. Die 7 Nachwuchsturner im Alter zwischen 9 und 15 Jahren erhielten ihre Urkunde beim Training. Auch in diesem Jahr ist eine Beteiligung vorgesehen.

Turnerjugend-Bestenkämpfe - Sechs Titel für TV Eppingen

3.3.13: Mit den Turnerjugend-Bestenkämpfen startete der Elsenz-Turngau am 3. März sein Wettkampfprogramm 2013. Bei dem vom TSV Michelfeld bestens ausgerichteten Wettkampf zeigten 32 Mannschaften des weiblichen und 12 Mannschaften des männlichen Turnnachwuchses ihr Können. Mit sechs Siegen und zwei zweiten Plätzen war der TV Eppingen äußerst erfolgreich.