Turnabteilung

Medaillenflut beim TV Eppingen

Bei den Herbsteinzelmeisterschaften in Waibstadt ging es für 150 Teilnehmer in 13 Wettkampfklassen um die Gaumeisterschaft.  Am stärksten vertreten waren die Turnerinnen der Altersklasse 10/11 Jahre – hier waren allein über 40 Turnerinnen gemeldet. Mit 20 Turnerinnen und 14 Turnern war der TV Eppingen bei neun Entscheidungen am Start. Dabei gingen acht Titel nach Eppingen, drei Silber- und vier Bronzemedaillen rundeten den Erfolg ab. Damit stellte der TV Eppingen auch die erfolgreichste Mannschaft des Elsenz-Turngaus.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Jutu 9 Jahre u.j.: 2. Aaron Keitel, 3. Nils Schick, 5. Fabian Wenger, 11. Damian Voll, 12. Adrian Hafner, 13. Vinzent Oppolzer

Jutu 10/11 J.: 1. Laurenz Oppolzer, 3. Robin Lindemann, 4. Silas Moder, 5. Yannick Pitz, 6. Gunnar Springer, 7. Nicklas Zorn

Jutu 12/13 J.: 1. Jan Schick, 4. Gabriel Oppolzer

Juti 6/7 J.: 1. Amaryllis Moutafidou-Bakopoulou, 4. Lotta Gern, 5. Sophia Henrich

Juti 8/9 J.: 1. Emilia Zaiß, 3. Idyli Moutafidou-Bakopoulou, 4. Leonie Henrich, 5. Charlotte Scheidel, 16. Luna Bender

Juti 10/11 J.: 1. Klara Henrich, 2. Fiona Keller, 9. Alissa Pfeil, 11. Lara Böhm, 13. Jana Gomer, 22. Nele Mühling

Juti 12/13 J.: 1. Carmen Gaupp, 7. Emilia Wittmer

Kür-Wettkampf (KM 4): 1. Jacqueline Weissgerber, 2. Zoé Schäfer, 3. Luisa Bender

Kür-Wettkampf (KM 3): 1. Louisa

Zaiß

Trainingslager in Annweiler

Bewegte Herbstferien erlebten gut 20 Gerätturner und –turnerinnen im Turnerjugendheim Annweiler. Die gut ausgestattete Halle diente wieder einmal der Vorbereitung auf die Herbsteinzelwettkämpfe. Darüberhinaus blieb noch genügend Zeit für vielseitige Spiele, Kraft- und Ausdauerschulung. Besonders kam das Training  auf dem großen Trampolin an. Weil an allen drei Tagen für die einzelnen  Altersstufen systematische Übungseinheiten angeboten wurden, zeigten sich schnell merkliche Fortschritte an diesem Gerät. Ein Spaziergang ins Städtchen am Trifels, ein Bastelabend und ein Spieleabend rundeten das Programm ab. Nicht zuletzt wird das harmonische und lustige Zusammenleben der jungen Sportler viele dazu bewegen, beim nächsten Trainingslager  wieder mit im Boot zu sein.

TV Eppingen gewinnt Pokal des Elsenz-Turngaus

Am 26. Juli 2014 stellten sich vier Mannschaften den Herausforderungen des Kürwettkampfes beim ETG-Pokal in Eppingen. Für den TV Eppingen waren Stephanie Hecker, Meike Jung, Vanessa Lorenz, Janina Veith und Louisa Zaiß am Start, Jacqueline Weissgerber konnte leider verletzungsbedingt nicht turnen. Mit tollen Leistungen an Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden überzeugten die Eppinger jedoch an allen vier Geräten und sicherten sich am Ende des Wettkampfes mit 147,45 Punkten den Mannschaftspokal vor den beiden Mannschaften aus Waibstadt (139,4 P./137,75 P.) und den noch jungen Turnerinnen aus Sinsheim (124,55 P.).

Am 26. Juli 2014 stellten sich vier Mannschaften den Herausforderungen des Kürwettkampfes beim ETG-Pokal in Eppingen. Für den TV Eppingen waren Stephanie Hecker, Meike Jung, Vanessa Lorenz, Janina Veith und Louisa Zaiß am Start, Jacqueline Weissgerber konnte leider verletzungsbedingt nicht turnen. Mit tollen Leistungen an Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden überzeugten die Eppinger jedoch an allen vier Geräten und sicherten sich am Ende des Wettkampfes mit 147,45 Punkten den Mannschaftspokal vor den beiden Mannschaften aus Waibstadt (139,4 P./137,75 P.) und den noch jungen Turnerinnen aus Sinsheim (124,55 P.).

Ausflug der Turnerjugen 2014 nach Forbach

Gaukinderturnfest: Kinderturnen Bärchen-Cup

Beim diesjährigen Gaukinderturnfest des TV beteiligten sich 25 Kinder der 4-5 Jährigen. Erfolgreich absolvierten sie den Mini-Turn-Wettbewerb Bärchen-Cup im Kraichgau Stadion. Es wurden verschiedene Turnelemente und Grundfertigkeiten aus dem Gerätturnen gefordert. Auf einer Laufkarte wurden die Disziplinen, welche ausgeführt wurden abgestempelt. Mit der abgestempelten Laufkarte bekamen die Kinder eine Urkunde und die Turnfestmedaille überreicht. Unsere Turnkinder waren überglücklich und stolz auf ihre erste errungene Medaille. Strahlend gingen alle nach Hause. Diesen schönen Sommertag werden alle in Erinnerung behalten. Herzlichen Dank nochmals allen fleißigen Helfern.

Ausflug der Turner im Zeichen des Motorsport

Der Jahresausflug der Turner der Abteilung Männer IV des TV Eppingen führte in die Domstadt Köln und das Nationalparkgebiet Nordeifel. Drei Tage stand für die 13 Teilnehmer der Motorsport im Mittelpunkt. Nach der Ankunft wurde im Rahmen einer Stadtführung Köln besichtigt. Beieindruckend ragt der in gothischer Bauweise über mehrere Jahrhunderte erstellte Dom neben dem Hauptbahnhof in den Himmel. Weiter ging es durch die historische Altstadt, bis schließlich die Führung in einem typisch Kölner Brauhaus endete. Am zweiten Tag ging es für die Turner in das 50 Kilometer entfernte Düren. Von hier aus wurde auf die vierrädrigen Quads umgestiegen. Die nahezu 90 Kilometer lange, vierstündige geführte Tour führte durch Ortschaften und Städte an den Rand des Nationalparkgebiets der Nordeifel. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 80 Stundenkilometer kam der Fahrspass nicht zu kurz. Am dritten und letzten Tag ging es auf dem Rückweg zu der Besichtigung des Nürburgrings, wo an diesem Wochenende die GT-Master-Serie ausgetragen wurde. Der Nürburgring wurde nach zwei Jahren Bauzeit und 2500 beschäftigten Arbeitern im Jahr 1927 eröffnet. Die gesamte Strecke hat eine Länge von 20,8 Kilometer, wobei die bekannte Grandprix-Strecke lediglich 5,1 Kilometer lang ist. Besichtigt wurden unter anderen das historische Fahrerlager mit seinen 58 Boxen., das neue Fahrerlager mit 33 Boxen mit je 128 Quadratmetern, die Boxengasse und das Media-Center, in dem bis zu 300 Journalisten Platz finden. Mit vielen Eindrücken und tollen Erlebnissen ausgestattet kam die Gruppe mit Markus Henrich, Heiko Ihrig, Martin Kemmler, Thomas Lang, Bernhard Mairhofer, Jochen Oppolzer, Markus Pfründer, Stefan Schick, Heiko Utescheny, Matthias Veith, Harald Wirt, René Wittmer und Martin Zaiß wieder in die Fachwerkstadt zurück.