Kinderturnen

Nikolausbesuch bei den Turnkindern

Dieses Jahr fand am 1. Advent das Nikolausturnen des TV Eppingen in der Hardwaldhalle statt. Auf die ca. 200 Kinder, die mit ihren Eltern und ihren Großeltern vorbeigekommen sind, wartete ein vielfältiger Bewegungsparcour. Unter Leitung von Sibylle Müller, Tanja Probst und Barbara Lang hatten zahlreiche Helfer zehn selbstentwickelte, außergewöhnliche Bewegungsstationen aufgebaut. Die Kinder konnten sich rund 2 Stunden nach Herzenslust austoben. Balancieren, Klettern, Schwingen Rutschen, Hüpfen und "Ball über die Schnur" spielen, für jedes Alter war etwas Passendes dabei. Mit Begeisterung haben die Kinder alle Stationen ausprobiert und waren sichtlich stolz auf ihre turnerischen Leistungen.

Das bewährte, herzliche Küchenteam der Frauenabteilung sorgte, wie jedes Jahr, mit vollem Einsatz für das leibliche Wohl. Auch waren während der Veranstaltung über 20 Helfer im Einsatz, um für den reibungslosen Ablauf zu sorgen.

Nach dem Abbau der Gerätschaften hielt das Vorstandsmitglied Edith Kobold eine kleine Rede und dankte allen Beteiligten für die tolle Veranstaltung.

Vor begeisterten Zuschauern führten danach die Kinder der Gruppe für Mädchen 1.+2. Klasse unter der Leitung von Anette Zago einen schönen Tanz mit bunten Tüchern auf.

Mit dem Lied "Sei gegrüßt lieber Nikolaus" holten einige Kinder den Nikolaus an der Türe ab und begleiteten Ihn auf seinen vorbereiten Sitz. Nach der Begrüßung aller Anwesenden schaute er in seinem goldenen Buch nach, ob die Kinder auch alle brav waren. Daraufhin lobte er alle für den fleißigen Turnstundenbesuch, dankte allen Übungsleitern und Helfern für das Engagement im vergangenen Jahr, sang mit den Kindern noch traditionell das Lied "Lasst uns froh und munter sein" und - natürlich - hatte er für jedes Kind noch etwas Süßes in seinem großen Nikolaussack dabei.

Am Ende war es wieder eine rundum gelungene Veranstaltung. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer in der Halle, in der Küche, den Kuchenbäckern, den Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes und den Organisatoren, ohne Euch alle wäre die Veranstaltung nicht zu verwirklichen gewesen.

Abteilung Kinderturnen beteiligt sich an der Stadtputzaktion

Bei herrlich sonnigem Wetter machten sich vier Erwachsene und 14 Kinder am Samstagfrüh auf, um dem Müll auf dem Schulcampus und Umgebung den Kampf anzusagen. Eifrig wurden Gestrüpp, Hecken und Wiesen durchforstet und so allerhand Unrat entdeckt, der besser im Mülleimer oder gar bei der Pfandrückgabe gelandet wäre. Gegen 11.00 Uhr kehrten wir voller Vorfreude auf unser verdientes Vesper zur Mensa zurück und wurden für unser Mühen mit heißer Wurst, Brötchen und Getränken belohnt.

 

Ein großes Dankeschön an Maria Leh (Übungsleiterin der Mädchenturngruppe 3./4. Klasse) und alle motivierten Helfer, die sich die Zeit nehmen konnten, gemeinsam einer sauberen Stadt ein Stück näher zu kommen.

Forum Kinderturnen 2017

Am Samstag, dem 11.03. machten sich vier Übungsleiterinnen vom TV-Eppingen auf den Weg nach Meckesheim zum „Forum Kinderturnen“. Diese Veranstaltung vom Badischen Turner-Bund stand unter dem Motto „Kontaktreiches Kinderturnen.“ Auf den ganzen Tag verteilt durchliefen die Trainerinnen drei Arbeitskreise. AK1: „Neue Kontakte zu Alltagsmaterialien.“ Es wurden in diesem Durchgang abwechslungsreiche Turnstunden mit kreativem Einsatz verschiedenster Materialien, wie Buttermilchbecher, Putzlappen, Papprollen usw. vorgestellt. Beim zweiten Arbeitskreis „Kontaktreiches Toben, Rangeln und Raufen“, war ein besonderer Schwerpunkt auf das spielerische und angeleitete Kräfte messen in der Turnstunde gelegt. Ein bewusster Übergang vom Miteinander zum Zweikampf wurde aufgezeigt. Die Kinder sollen lernen, in welchem Rahmen ihr natürlicher Bewegungsdrang und auch Kräfte messen erlaubt sind. Körper- und Selbstbewusstsein, Toleranz und Nachsicht werden ebenso gefördert, wie Einfühlungsvermögen, Sanftheit und Sensibilität. AK3 „Respektvoller Kontakt“: Ruhige Übungseinheiten mit bewusstem Entspannen und ruhiger Atmosphäre sollen Vertrauen unter den Kindern in der Turnstunde schaffen. Sich selbst und die eigenen Körper-Grenzen wahrzunehmen, respektvoller und achtsamer Umgang mit sich selbst und anderen zu erlernen sind wichtige Bausteine für die Entwicklung der Kinder. Die Trainerinnen des TV hatten den ganzen Tag viel Spaß bei dieser informativen Veranstaltung. Sie nahmen viele neue Ideen mit nach Hause, welche in den nächsten Turnstunden umgesetzt werden.