Ottilienberglauf

Ein Lauf für Alle

Das ist der Ottililienberglauf! Für Groß und Klein sowie Jung und Alt. Am 21.04., ist es soweit und um 13:30 fällt der erste Startschuss. Und weil Flach jeder kann, geht es in Eppingen ordentlich den Berg hinauf. Das hält viele Läufer trotzdem nicht ab und manche kommen jedes Jahr gerne wieder. Zumal der Lauf ein gutes Training für den Trollinger Marathon ist, der 14 Tage später stattfindet.

Das Orgateam hat sich wieder viel Mühe gegeben, um für alle Teilnehmer ein erstklassiges Laufevent auf die Beine zu stellen. Bisher waren die Rückmeldungen immer sehr positiv. So soll es auch bleiben. Die Startgebühren sind nicht angehoben worden und schon seit Jahren konstant. 5 Euro sind Pfand für den Zeitmesschip und werden bei Rückgabe erstattet. Schüler, Kinder und Bambini laufen kostenlos, aber Schüler, die die 5km Laufen, müssen 5 Euro Pfand hinterlegen.

Wer sich dann entschlossen hat den Ottilienberg zu erklimmen, bekommt bei Abholung der Startunterlagen, schon das erste Geschenk. Im Ziel gibt es wieder Eppinger Kartoffeln und Zwiebel, sowie Obst und Getränke zum aufladen der leergelaufenen Speicher. Und Medaillen gibt es für jeden Finisher.

Neu in diesem Jahr ist der Bambinilauf für die Kleinsten, sie dürfen, vor hoffentlich voller Tribüne, 50 Meter auf der Bahn laufen. Für diesen und die Kinderläufe, kann man sich im Internet anmelden, so wissen die Verantwortlichen im Vorfeld mit wieviel Kindern zu rechnen ist

Das der Ottilienberglauf eine Familienverstaltung ist, hat sich im Ländle schon rumgesprochen, da es für Jeden eine Strecke zu laufen oder walken gibt. Wenn Mama oder Papa laufen oder walken können Oma oder Opa auf die Kleinen aufpassen und von dem reichhaltigen Angebot der Küche oder des Kuchenbuffet probieren.

Blickt man in die Anmeldeliste, sind in diesem Jahr mehr Voranmeldungen, als in der Vergangenheit. Der TV hat kräftig die Werbetrommel gerührt und hat auch in den Kitas Werbung gemacht. Sogar die Ökumenische Flüchtlingshilfe möchte mit Einheimischen und Flüchtlingen an den Start gehen und wirbt in der Presse dafür, damit wird der Lauf international.

Am Dienstag den 17.4. bietet der TV wieder geführte Läufe auf den Wettkampfstrecken an, Treffpunkt ist um 18:00 am Kraichgaustadion

(grz. Hena)

FLACH KANN JEDER !

Ist das Motto beim 17. Ottilienberglauf auf dem neu gestaltenden Flyer, dabei wissen die meisten Läufer, dass es der Berg in sich hat. Aber der Ottilauf ist wie immer ein großer Familienlauf und es ist für jeden eine passende Strecke dabei.

Diesmal findet der Lauf eine Woche früher statt, also schon am 21.April, dadurch gehen die Organisatoren, das erste Mal seit vielen Jahren, dem Pfaffenhofener Zabergäulauf, der am 28. April ist, aus dem Weg.

Es ist also noch genug Zeit, um für den Lauf zu trainieren, am besten können das Er oder Sie bei der Laufgruppe der TV Eppingen. Jeden Dienstag und Donnerstag um 18:00 Uhr ist Treffpunkt am Kraichgaustadion. Walker sind natürlich herzlich willkommen. Auch die Anmeldung auf der Homepage ist schon freigeschaltet, dort stehen alle wichtigen Informationen, da in diesem Jahr nur Flyer ausliegen und keine kompletten Ausschreibungen.