Vereinsnachrichten

Erste Hilfe Lehrgang für Übungsleiter

Am 26.01.2019 führte der TV-Eppingen einen „Erste Hilfe Lehrgang“ für seine Übungsleiter im Turnerheim durch.

17 Teilnehmer und die Referentin Larissa Zoller vom ASB wurden durch die Vorsitzende Elke Cardoso begrüßt und dann ging es auch schon los.

Theorie-Themen waren u.a. die richtige Absicherung einer Unfallstelle,

das Absetzen eines Notrufes, das Erkennen und Einschätzen von Gefahren, Erstversorgung der Verletzten usw.

Im Anschluss folgten viele praktische Übungen unter anderem die stabile Seitenlage, richtiges Wiederbeleben einer Person nach eines Herz-Kreislaufstillstandes, Sportverletzungen erstversorgen, verschiedenste Verbände anlegen, Einweisung in den „Erste Hilfe Koffer“ und vieles mehr. Jeder Teilnehmer musste an der Übungspuppe die Erste-Hilfe- Maßnahmen selbst durchführen, um das Erlernte gleich richtig anzuwenden. Auf großes Interesse stieß der richtige Einsatz des Defibrillators.

Für die meisten Kursteilnehmer war es das erste Mal, dass sie mit diesem Gerät in Berührung kamen. Herrschte vor der Einweisung noch eine gewisse Unsicherheit merkte man schnell, dass der Einsatz des Gerätes gar nicht so schwierig. In Kleingruppen wurden verschiedenste Themen z.B. das Erkennen und Verhalten bei einem Schlaganfall, erarbeitet. Die Ergebnisse wurden danach der gesamten Gruppe vorgestellt.

Zum Abschluss gab es eine Feedback Runde, in der sich die Kursteilnehmer allesamt positiv über den Kurs äußerten, da bei den meisten der letzte Kurs schon längere Zeit zurücklag und somit das Wissen wieder aufgefrischt und Neues dazugelernt wurde.

Die Vorsitzende bedankte sich noch einmal herzlich bei der Kursleiterin für ihre kurzweilige und informative Unterrichtung. Sie ist überzeugt, dass die Übungsleiter durch das Erlernte jetzt besser auf einen Notfall vorbereitet sind und dass daher diese Veranstaltung in regelmäßigen Abständen beim TV-Eppingen angeboten wird.